Volvo V90 - der schwedische Edel Laster bald in der Langzeitmiete

Volvo hat es geschafft, seinen großen Kombi so elegant und modern zu gestalten, dass er in dieser Klasse ganz sicher jedem Vergleich Stand hält. Dass es ein Volvo ist, erkennt man nicht nur an den Heckleuchten. Die Schweden haben ihren markanten und eigenständigen Stil beibehalten. Auch beim Blick in den Innenraum weiß der V90 zu überzeugen. Das Cockpit ist fast vollständig von Schaltern und Knöpfen befreit. Die Bedienung erfolgt fast ausschließlich über das große Display. Die Menüsteuerung ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber nach kurzer Zeit sehr schnell zu beherrschen. Dafür wirkt der gesamte Innenraum sehr aufgeräumt und ist mit hochwertigen Materialien versehen. Das Fahrer und Beifahrer in einem Volvo viel Platz haben ist nicht neu. Jetzt wird aber auch auf den hinteren Sitzen eine Menge mehr an Platz geboten. Dieses Fahrzeug bietet ein großzügiges Raumgefühl. Nicht ganz so üppig fällt das Platzangebot im Kofferraum aus. Hier musste der Laderaum dem Styling Tribut zollen. Die abgeschrägte Heckpartie kostet einige Liter an Ladevolumen. Auch den V90 wird es zukünftig ausschließlich mit den 4-Zylinder-Motoren geben. Volvo bietet Benziner mit bis zu 235 PS und Dieselmotoren mit bis zu 320 PS an. Damit unterscheiden Sie sich kaum von den Wettbewerbern. In der Praxis werden Vielfahrer, die flott unterwegs sein wollen, den einen oder anderen Zylinder vermissen. Der V90 lädt, insbesondere bei den Benzinmotoren, gepaart mit dem Automatikgetriebe, eher zum gemütlichen und souveränen Fahren ein. Der eingefleischte BMW-/Audi-Pilot wird sicher nicht so viel Freude an dieser Kombination haben.  Dem großen Dieselmotor hat Volvo einen neuartigen pneumatischen Druckspeicher verpasst, der den Turbo auf Touren bringt. Er sorgt dafür, dass die maximal 480 Newtonmeter möglichst schnell zu spüren sind. Auch das Fahrwerk lädt eher zu einer defensiveren Fahrweise ein. Das Gleiten über Landstraßen und Autobahnen passt auch eher zum Charakter dieses Fahrzeugs. Die Geräuschdämmung ist, nicht zuletzt dank der Doppelverglasung, ausgesprochen gut. LED-Scheinwerfer, das Online-Infotainment-System samt Appstore, sowie eine nahezu optimale Kamera-Überwachung, runden den guten Gesamteindruck ab. Im Vergleich zur Konkurrenz ist der Pilot-Assist nicht auf der Höhe der Zeit. Hier arbeiten die Systeme der deutschen Wettbewerber bis zu höheren Geschwindigkeiten. Die Frage ob man das wirklich benötigt, muss sich jeder selbst beantworten.

Zu Beginn der Markteinführung werden Sie spannende Angebote finden aus den Bereichen der Auto Langzeitmiete und Neuwagen Leasing. Nach einer kurzen Zeit, in der Regel 6-9 Monate werden wir den Volvo V90 auch im Gebrauchtwagen Leasing anbieten.

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!