VW Polo

Auto Langzeitmiete / Monatsmiete PKW und LKW VW Polo
Autoleasing / Neuwagen Leasing / Gebrauchtwagen Leasing VW Polo

 

 

Der Volkswagen Polo V ist ein Polo der fünften Generation und wird von Volkswagen produziert. Er wurde im März 2009 als fünftüriges Steilheck auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt; das dreitürige Modell wurde im September 2009 auf der IAA in Frankfurt am Main vorgestellt. Der Polo V kann seit 5. März 2009 bestellt werden. Mit Beginn der Produktion Ende März 2009 löste er den Vorgänger Polo IV ab. Die ersten Wagen wurden im Juni 2009 ausgeliefert. Der Polo V gilt als Kleinwagen; er ist ähnlich lang und breit wie der VW Golf II, aber etwas höher. Seit dem 22. April 2014 ist der durch ein Facelift aufgewertete Polo (Typ 6C) im Handel. Es gab Änderungen an der Front- und Heckschürze sowie den Heckleuchten. LED-Scheinwerfer ersetzten die bisher erhältlichen Bi-Xenon-Scheinwerfer (außer beim BlueGT und dem CrossPolo). Alle Motoren wurden überarbeitet und erfüllen die Euro-6-Abgasnorm.

Neu im Programm sind der 1,4 Liter Dreizylinder-Dieselmotor (Durchschnittsverbrauch 3,1 l/100km im Polo BlueMotion) und der 1,0 Liter Dreizylinder-Ottomotor. Das Basismodell Trendline ist zu einem Grundpreis ab 12.600 Euro erhältlich (Stand: Mai 2016). Zur Serienausstattung gehören unter anderem elektrische Fensterheber (beim Fünftürer nur für die vorderen Türen), Servolenkung, 14-Zoll-Stahlräder, Zentralverriegelung und ein höhenverstellbarer Fahrersitz. Eine Klimaanlage ist als Sonderausstattung nur in Kombination mit einem CD-Radio erhältlich. Die Auswahl an Mehrausstattungen ist zudem eingeschränkt. Ab der Ausstattungslinie Comfortline sind elektrische Fensterheber für alle Türen serienmäßig vorhanden. Die Grundausstattung umfasst zusätzlich unter anderem 15-Zoll-Stahlräder, diverse Chromelemente im Innenraum und am Kühlergrill, gepolsterte Instrumententafel, Türgriffe und Außenspiegelkappen in Wagenfarbe, eine Mittelarmlehne zwischen den Vordersitzen, Sitzbezüge in zwei Farben wählbar, Beifahrersitz mit Höheneinstellung, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Klimaanlage und eine Einparkhilfe im Heckbereich. Weiterhin sind Rücksitzbank und -lehne asymmetrisch geteilt umklappbar und der Gepäckraum ist mit einem doppelten Boden ausgestattet. In der höchsten Ausstattungsvariante Highline sind darüber hinaus neben Lenkrad, Schalthebelknauf und Handbremshebelgriff in Leder auch beheizbare Sportsitze vorn mit hochwertigen Bezügen, eine Multifunktionsanzeige und ein Reifendruckkontrollsystem enthalten. Die Außenausstattung umfasst zusätzlich unter anderem 15-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer, Scheinwerferreinigungsanlage und erweiterte Chromelemente am unteren Kühlergrill. Die Versionen für Österreich und die Schweiz weichen in Details davon ab. Zur Markteinführung waren drei Ottomotoren mit 44 bis 63 kW (60 bis 85 PS) und drei Dieselmotoren mit 55 bis 77 kW Leistung (75 bis 105 PS) erhältlich.

Die Ottomotoren wurden vom Vorgängermodell übernommen, jedoch technisch überarbeitet, um die Grenzwerte der Euro-5-Abgasnorm zu erfüllen und im Fall des 63-kW-Motors auch die Leistung zu erhöhen. Die 1,6-Liter-Dieselmotoren mit Common-Rail-Einspritzung, die serienmäßig mit Partikelfilter ausgestattet sind, sind komplett neu entwickelt. Im November 2009 wurde ein ebenfalls neu entwickelter 1,2-Liter-TSI-Ottomotor mit 77 kW (105 PS) Leistung eingeführt. Seit Dezember 2009 ist dieser Motor mit Direkteinspritzung und Turboaufladung auch in Kombination mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Ab März 2010 war der Polo mit 63-kW-Ottomotor auch als BiFuel-Variante erhältlich, die mit Benzin und Autogas betankt werden kann. Er hat zusätzlich zum normalen Kraftstofftank mit 45 Liter Volumen einen 52 Liter großen Autogastank in der Reserveradmulde.[25] Der an die höheren thermischen Belastungen angepasste Motor erfüllt die Euro-4-Abgasnorm und leistet im Autogas-Betrieb 60 kW (82 PS). Ende Juni 2010 wurde der Verkauf dieses Modells aus Kapazitätsgründen bis auf weiteres eingestellt. Seit Februar 2011 wird erneut ein BiFuel-Modell angeboten. Dessen 1,6-Liter-Ottomotor leistet im Gas- und Benzinbetrieb 60 kW (82 PS) und erfüllt die Abgasnorm Euro 5. Seit Mai 2010 ist der ursprünglich nur im Polo BlueMotion eingesetzte 1,2-Liter-Dieselmotor mit 55 kW (75 PS) Leistung auch für die Normalversion des Polo erhältlich und ersetzt dort den 1,6-Liter-Motor mit 55 kW. Der 1,2-Liter-Ottomotor mit 51 kW (70 PS) ist seit November 2010 auch mit BlueMotion-Paket erhältlich.

Quelle: Wikipedia

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!