Statistik: Mehr Autodiebstähle in 2015

Statistik: Mehr Autodiebstähle in 2015

Autoflotte › Nachrichten › Flotten-News › Mehr Autodiebstähle in 2015

Weitere Nachrichten

| Neuer Deutschland-Chef bei DS | ADAC plädiert für flexible Systeme | Carsharing legt nicht überall zu | Tschechische Innensichten | "Keine negativen Auswirkungen" | Opel verspricht günstige Konditionen

31.08.2016

Statistik

Mehr Autodiebstähle in 2015 BMW X5

Luxus-SUV wie der BMW X5 stehen seit Jahren ganz oben auf der Beuteliste von Autodieben.

Die Zahl der in Deutschland gestohlenen Autos ist 2015 gestiegen. Insgesamt wurden knapp 19.400 Fahrzeuge dauerhaft entwendet, vier Prozent mehr als im Vorjahr, wie aus dem aktuellen Lagebericht des Bundeskriminalamts (BKA) hervor geht. Die Pkw-Flotte ist im gleichen Zeitraum um 1,6 Prozent auf 45,1 Millionen Fahrzeuge gewachsen.

Trotz der leichten Zunahme liegt die Zahl der Diebstähle auf dem Niveau der Vorjahre. Das aktuelle Plus führt das BKA unter anderem auf die steigende Zahl gestohlener Mietwagen zurück. Insgesamt registrierten die Behörden 321 Fälle, 22 Prozent mehr als 2014.

Beliebt bei Dieben sind nach wie vor Fahrzeuge deutscher Marken, auf die 72 Prozent der entwendeten Autos entfallen. Neben dem Marktführer VW (5.123 Diebstähle) waren vor allem Audi (3.139) und BMW (2.637) betroffen. Besonders gefragt als Beute sind SUV und Geländewagen. So weist der Spartenanbieter Land Rover mit 427 Diebstählen eine überdurchschnittliche hohe Belastung auf.

Zu den wichtigsten Absatzmärkten für gestohlene Fahrzeuge zählen Osteuropa, der Nahe und Mittlere Osten sowie Westafrika. Nach Nord- und Südeuropa werden kaum Autos verschoben, Deutschland wiederum ist vor allem Ziel von verschobenen Miet- und Leasing-Pkw. Die meisten gestohlenen Autos findet die Polizei in Polen wieder, gefolgt von den Niederlanden und Frankreich. Insgesamt stieg im vergangenen Jahr die Zahl der Fahndungserfolge im Schengen-Ausland um rund neun Prozent auf 3.323 Treffer. (sp-x)

Copyright &copy 1998 - 2016 Autoflotte online
(Foto: BMW)

Zurück Kommentar Drucken Newsletter-Abo Heftabo

Newsletter

Immer gut informiert.

Der Autoflotte Newsletter informiert Sie zweimal pro Woche (Di und Do) über alle wichtigen Themen aus der Fuhrparkbranche. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein.

Kommentar verfassen

Ihr Name* E-Mail* Ihr WohnortOriginal Artikel

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!