Personalie: Suzuki-Flottengeschäft unter neuer Leitung

Autoflotte › Nachrichten › Personalien › Suzuki-Flottengeschäft unter neuer Leitung

Weitere Nachrichten

| Neuer Geschäftsführer bei PSA Bank | Durch und durch europäisch | Schnelle Schweden| Flottenmarkt zurück im Plus | Daimler investiert halbe Milliarde Euro | Bis zu neun Mal mehr NOx als erlaubt

08.09.2016

Personalie

Suzuki-Flottengeschäft unter neuer Leitung

Manuel Weber

Seit dem 1. September 2016 hat Manuel Weber bei Suzuki Deutschland die Gesamtverantwortung für den kaufmännischen Außendienst und die Flottengeschäfte. Wie der Importeur am Donnerstag mitteilte, folgt der 34-Jährige auf Dirk Frischknecht, der das Unternehmen aus familiären Gründen im Juli nach 14 Jahren verlassen hatte. Er berichtet direkt an Thomas Wysocki, Director Sales and Marketing, der bis zum 1. September kommissarisch die Position des Managers Field Staff and Special Sales übernommen hatte.

Weber trat bereits 2003 im Bereich Händlernetz Automobile in das Unternehmen ein. Er durchlief seitdem mehrere Positionen in der Abteilung Sales and Marketing Automobile, unter anderem war er von 2008 bis 2012 als Key Account Manager Automobile im kaufmännischen Außendienst tätig und übernahm im Anschluss daran zwei Jahre lang Verantwortung als Strategic Key Account Manager Automobile. Zuletzt war er als Manager Planning, Organization and Controlling tätig. (se)

Copyright &copy 1998 - 2016 Autoflotte online
(Foto: Suzuki)

Zurück Kommentar Drucken Newsletter-Abo Heftabo

Newsletter

Immer gut informiert.

Der Autoflotte Newsletter informiert Sie zweimal pro Woche (Di und Do) über alle wichtigen Themen aus der Fuhrparkbranche. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein.

Kommentar verfassen

Ihr Name* E-Mail* Ihr WohnortOriginal Artikel

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!