Mercedes Benz – Neuheiten 2018

Mercedes Benz - Neuheiten 2018

Welche Neuheiten erwarten uns in 2018?

Hier ein kleiner Ausblick auf die kommenden Monate:

Mercedes A-Klasse - im Sommer 2018 startet die neue A-Klasse. Das Fahrzeug bietet mehr Platz im Fond erhält etwas mehr Kopffreiheit. Der Zugang zum Gepäckraum wird breiter ausfallen. Das Cockpit wird mit einem Touchscreen ausgestattet. In der Grundausstattung leisten die Motoren 109 bis 163 PS. Der 2.0-Liter-benziner im A 250 kommt auf 231 PS. Neben dem A 45 AMG will Mercedes den A 40 mit 340 PS positionieren.

Mercedes B-Klasse – soll ebenfalls in 2018 überarbeitet werden. Das Konzept bleibt im Wesentlichen erhalten. Ein zeitgemäßes Infotainmentsystem, bei dem das Smartphone als Musiklieferant und Navigationshilfe dient, schmückt das überarbeitete Cockpit.

Mercedes C-Klasse – erhält ein Facelift. Vorrangig werden die Stoßfänger vorne und hinten erneuert. Zudem wird das Fahrzeug mit neuen Rückleuchten ausgestattet. Die C-Klasse erhält ebenfalls die aus der E-Klasse bekannten Touchflächen im Lenkrad. Hier wird auch die Einstellung für den Tempomat untergebracht.

Mercedes C-Klasse T-Modell All Terrain – nachdem die E-Klasse bereits eine solche Variante bietet, wird nun auch die C-Klasse folgen. Größere Reifen und eine veränderte Schürze gehören zur optischen Veränderung. Der Allradantrieb und vermutlich auch ein höhergelegtes Fahrwerk mit Luftfederung sollen das T-Modell für leichtes Gelände tauglich machen.

Mercedes CLS – auf dem Genfer Autosalon im März 2018 präsentiert Mercedes die dritte Generation des CLS. Alle Modelle werden mit einem Midhybridmotor angetrieben. Zusätzlich wird ein neuer CLS 53 konzipiert. Neue Diesel-Reihensechszylinder mit knapp der Liter Hubraum leisten im CLS 350d 286 PS und im 400d 340 PS.

Mercedes G-Klasse – auch die G-Klasse wird erneuert. Die kantigen Linien bleiben jedoch erhalten. Rund zehn Zentimeter wächst das Fahrzeug in der Breite. Lenkung und Fahrwerk werden erneuert und der Wagen bekommt die Motoren aus der S-Klasse. Ebenfalls bekommt der Wagen die aktuellen Fahrerassistenzsysteme.

Mercedes GLE – das Nachfolgemodell der M-Klasse wird deutlich wachsen und an die Fünf-Meter-marke heranreichen. Die Technik basiert auf der Plattform der neuen E-Klasse. Das Gewicht reduziert sich durch die neue Leichtbauweise um bis zu 150 Kilogramm. Gegen Aufpreis wird ein luftgefedertes Fahrwerk erhältlich sein, dass den Fahrkomfort spürbar verbessern wird.

Kurzfristig werden wir Ihnen die ersten Angebote im Neuwagen Leasing und kurze Zeit später auch in der Langzeitmiete als Monatsmiete anbieten.

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!