Gewerbekundengeschäft: Kia plant 40 Flottenzentren

Autoflotte › Nachrichten › Flotten-News › Kia plant 40 Flottenzentren

Weitere Nachrichten

| Automieter müssen sich über Kraftstoffart informieren | Suzuki-Flottengeschäft unter neuer Leitung | Neuer Geschäftsführer bei PSA Bank | Durch und durch europäisch | Schnelle Schweden | Doch wieder Avantgarde

08.09.2016

Gewerbekundengeschäft

Kia plant 40 Flottenzentren

Steffen Cost: "Potenzial bei weitem noch nicht ausgeschöpft"

Kia Motors Deutschland forciert das Flottengeschäft. Wie der Importeur am Mittwoch bekannt gab, sieht das "Business Center Programm" ein bundesweites Netz von 40 Stützpunkten vor, die auf Gewerbekunden spezialisiert sind. In diesem stetig wachsenden Markt habe Kia sein Potenzial bei weitem noch nicht ausgeschöpft, sagte Geschäftsführer Steffen Cost.

Um die Firmenkunden besser betreuen zu können, erhalten die Händler der koreanischen Marke ein langfristig ausgelegtes Verkaufsunterstützungsprogramm, mit dem Angebote für Gewerbekunden über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden können. Zudem investiert Kia in die Qualifizierung der Standorte. Die Trainings für die Weiterbildung der Verkäufer zu Flottenspezialisten umfassen ein Basis-Training sowie ein individuelles Coaching im Autohaus des Verkäufers, bei dem auch die Besonderheiten und Rahmenbedingungen des jeweiligen Betriebs berücksichtigt werden. (se)

Copyright &copy 1998 - 2016 Autoflotte online
(Foto: Kia Deutschland)

Zurück Kommentar Drucken Newsletter-Abo Heftabo

Newsletter

Immer gut informiert.

Der Autoflotte Newsletter informiert Sie zweimal pro Woche (Di und Do) über alle wichtigen Themen aus der Fuhrparkbranche. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein.

Kommentar verfassen

Ihr Name* E-Mail* Ihr WohnortOriginal Artikel

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!