der neue Skoda Kodiaq

der neue Skoda Kodiaq [et_pb_section admin_label="section"][et_pb_row admin_label="row"][et_pb_column type="4_4"][et_pb_text admin_label="Text" background_layout="light" text_orientation="left" use_border_color="off" border_color="#ffffff" border_style="solid"]

Der neue Skoda Kodiaq

Der Skoda Kodiaq ist der erste Siebensitzer des tschechischen Herstellers und die Produktversion des VisionS SUV – Konzepts, welches auf der Geneva Show 2016 gezeigt wurde.

Das Enddesign wird bis Ende August nicht enthüllt werden. Doch einige Fachzeitschriften hatten bereits die Möglichkeit den Prototypen probe zu fahren. Unter der Tarnung befindet sich ein Auto mit den gleichen Proportionen wie der VisionS. Dazu gehören ein hervorstechender dreidimensionaler Kühlergrill und unverwechselbar keilförmige Nebelscheinwerfer.

Skoda bietet hier einen Plug-In hybriden Antrieb, der dem Vision S – Konzept ähnelt. Auch wenn er bis 2019 nicht erhältlich sein wird, können Käufer aus einer Reihe von Benzin- und Diesel-Motoren wählen. Weiterhin stehen Front- und Allradantrieb zur Auswahl und der Skoda Kodiaq kann bis zu 2,5 Tonnen Gewicht schleppen.

Die dynamische Fahrwerksregelung

Der Kodiaq verfügt über eine dynamische Fahrwerksregelung, die den Fahrer zwischen Normal, Komfort und Sport wählen lässt. Die Unterschiede zwischen den Programmen halten sich allerdings in Grenzen. Der Komfort-Modus zeichnet sich durch seinen Body-Float aus, während unter Sport und Normal der Skoda angenehm fest auf der Straße liegt. Dabei ist man sich jeder Bodenwelle bewusst, ohne das die Auswirkungen zum Fahrer oder Beifahrer durchhämmern.

Die Sporteinstellung bringt zusätzliches Gewicht auf die Lenkung, welche ansonsten sehr leicht ist. Die Lenkung bietet zwar keine perfekte Rückmeldung, aber sie reagiert sehr konsistent und erlaubt ein präzises Lenken des Kodiaqs. Die Pedale sind sehr leicht abstimmbar und die Gänge schalten sich sehr präzise.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!