Citroen

Citroen mieten - leasen - kaufen

 

Citroen C1
Citroen C3
Citroen C3-Picasso
Citroen C4

 


 


 


 

Citroen C4-Aircross
Citroen C4-Cactus
Citroen C4-Picasso
Citroen DS3

 


 


 


 

Citroen DS4
Citroen DS5
Citroen Jumpy
Citroen Nemo

Citroen ist ein französischer Automobilhersteller und eine Automobilmarke. Die Citroen S.A. ist eine Tochtergesellschaft der Peugeot S.A., die als PSA Peugeot Citroen-Gruppe (PSA) am Markt auftritt. Die im Jahr 2014 gegründete Marke DS Automobiles (kurz: DS) fungiert als Premium-Submarke von Citroen S.A.

Das Angebot von Citroen reicht traditionell von einfachen Kleinwagen und Kleintransportern bis zu Limousinen der oberen Mittelklasse. Im Jahr 2014 hat Citroen (einschließlich DS) weltweit 1.303.706 Fahrzeuge verkauft. Das Unternehmen wurde 1919 von Andre Citroen gegründet. Bereits im Gründungsjahr begann die Produktion für den Citroen Typ A. Es war das erste Fahrzeug, dass in Europa in Großserie gefertigt wurde.

Dieses Modell wurde von Beginn an mit einem elektrischen Anlasser, mit elektrischem Licht und einem Reserverad ausgeliefert. Im darauffolgenden Jahr führte das Unternehmen Austausch-Ersatzteile ein. Diesen Service konnten Kunden bei 300 Vertragshändlern in Frankreich in Anspruch nehmen. Citroen war ab 1921 der erste Automobilhersteller, der seine Fahrzeuge für das Leasing- und Leihwagengeschäft anbot. Auch im Bereich Marketing war das Unternehmen ausgesprochen kreativ. Citroen führte in ganz Frankreich insgesamt 165.000 Straßenschilder und Wegweiser ein. Alle trugen den Hinweis « Don de Citroen » (Gestiftet von Citroen). Des Weiteren wurden Modellautos sowie elektro- und pedalgetriebene Kinderautos angeboten.  Im Jahre 1927 führte Citroen das 13. Monatsgehalt ein. Im folgenden Jahr gründete das Unternehmen eine Berufsfachschule und ab 1929 gewährte Citroen seinen Kunden eine einjährige Garantie auf die Fahrzeuge. 1934 war die Geburtsstunde des legendären Traction Avant. Das erste frontgetriebene Fahrzeug auf selbsttragender Ganzstahlkarosserie. Dieses Fahrzeug hatte für damalige Verhältnisse eine außerordentlich gute Straßenlage und wurde angeblich von Bankräubern gern als Fluchtfahrzeug genutzt. Das Fahrzeug wurde daher auch oft als „Gangsterlimousine“ bezeichnet. Citroen hatte in den 1920er Jahren große Erfolge beim Ansatz seiner Fahrzeuge in Deutschland.

Durch hohe Einfuhrzölle, welche die deutsche Wirtschaft stärken sollten, wurde der Export nach Deutschland zunehmend schwieriger. Das Unternehmen entschied daher, ein Montagewerk in Köln zu errichten. Des Weiteren wurde entschieden, möglichst viele Bauteile aus deutscher Produktion zu nutzen um möglichen Anfeindungen entgegen zu wirken. Das Werk wurde 1927 in Betrieb genommen und produzierte bis zum Jahre 1935 insgesamt 18.710 Fahrzeuge. In diesem Jahr wurde die Produktion in Köln eingestellt, da Deutschland das Handelsabkommen mit Frankreich aufgekündigt hatte. Bis zum Jahr 1940 wurden seitens Citroen lediglich noch Reparaturen vorgenommen bis das Werk für die Kriegsproduktion der Klöckner-Humboldt-Werke enteignet wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann Citroen mit der Produktion neuer Modelle. Sowohl im Transporter Bereich als auch bei den Pkw-Modellen wurden in den folgenden Jahren neue Fahrzeuge entwickelt. Das Jahr 1948 war die Geburtsstunde des Citroen 2 CV, die im Volksmund „Ente“ genannt wurde. Im Jahr 1955 folgte die Modellreihe „D“ auch berühmt geworden als DS „die Göttin“ Das Fahrzeug bestach durch ein völlig neues Design und neuer Technik. Am auffälligsten war die hydropneumatische Federung, die über eine Zentralhydraulik unter Hochdruck alle Räder bediente.

Ebenso erhielt dieses Fahrzeug eine Servolenkung und einen hydraulischen Bremskraftverstärker. Im Jahr 1975 wurde Citroen von der Peugeot S.A. als deren Tochtergesellschaft übernommen. Unter dem neuen Kürzel „PSA“ werden seither alle neuen Modelle der Konzernmarke auf gemeinsamen Plattformen entwickelt. Das letzte Citroen-Modell war das damalige Spitzenmodell CX. Seit dem Sommer 2014 bietet PSA unter der Submarke „DS-Automobiles die ersten DS-Modell neuer Bauart an. Nachdem der Verkauf in China erfolgreich begann, wurden die DS-Modelle im folgenden Jahr auch in Europa auf die Submarke DS umgestellt.

Neben der Auto Langzeitmiete, der sogenannten Monatsmiete finden Sie auch eine große Anzahl von Angebot im Neuwagen Leasing und im Gebrauchtwagen Leasing.

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!