BMW – Neuheiten 2018

BMW - Neuheiten 2018

Welche Neuheiten erwarten uns in 2018?

Hier ein kleiner Ausblick auf die kommenden Monate:

BMW 3er – auf den neuen BMW 3er werden Interessenten noch bis zum 4. Quartal 2108 warten müssen. Er wird auf der gleichen modularen Plattform aufgebaut wie der neue 5er. Das spart Gewicht und wird den Neuen agiler und sparsamer machen. Angeboten wird der 3er mit den bekannten Drei- Vier und Sechszylinder-Motoren, wobei es bei den Sechszylindern nur noch drei Varianten zur Auswahl geben wird.

BMW X2 – der neue BMW X2 wird etwas kürzer als der X1. Das Dach wird um 7 cm. Flacher. Somit erhält der X2 ein „coupéhaftes“ aussehen. Zum Marktstart werden zwei Diesel- und ein Benziner-Motor angeboten.

BMW X4 – bereits nach fünf Jahren präsentiert BMW einen Nachfolger für den X4. Das Fahrzeug wird sowohl mit Stromantrieb als auch mit einem 400 PS starken Sechszylinder angeboten.

BMW X5 – der nächste X5 wird auf der neuesten BMW Heckantriebsarchitektur aufgebaut. Dadurch spart BMW erheblich an Gewicht. Das verspricht mehr Dynamik und einen geringeren Verbrauch. Der X5 soll dann auch als Hybrid angeboten werden. Die Außenmaße werden sich nicht signifikant ändern, da BMW ja noch den X7 plant.

BMW X7 – zu einem Preis von ca. 130.000 EUR kommt in 2018 der BMW X7 auf den Markt. Das iPerformance-Concept das BMW auf der IAA präsentierte, gab bereits einen ersten Ausblick auf das Luxus-Fahrzeug. Angetrieben wird der Koloss von den bekannten Sechs- und Achtzylindern. Es wird aber auch mit dem angepassten Hybridsystem aus dem X5 xDrive40e angeboten. Ob auch ein Zwölfzylinder angeboten wird, ist noch nicht entschieden.

BMW Z4 -  der neue Z4 wird in Kooperation mit Toyota entwickelt. Er soll mit Vier- und Sechszylinder-Motoren ausgestattet werden, die eine Leistung von 200 bis 360 PS auf den Hinterradantrieb bringen. Der Roadster wird mit einem Stoffverdeck zu haben sein und zielt mit seinen Proportionen auf die Porsche-Klientel.

BMW 8er – das neue Modell mit der Bezeichnung G17 soll ein echter Sportwagen werden und gegen vergleichbare Fahrzeuge wie dem Aston Martin, dem Mercedes-AMG GT und den Porsche 911 antreten. Er wird ebenfalls auch als Cabrio mit Stoffdach auf dem Markt angeboten werden. Der Preis dürfte bei ca. 100.000 EUR liegen.

Kurzfristig werden wir Ihnen die ersten Angebote im Neuwagen Leasing und kurze Zeit später auch in der Langzeitmiete als Monatsmiete anbieten.

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!