Audi Q8

Audi Q8

Im Dezember 2017 ist es endlich soweit. Audi bringt seinen Q8 auf den Markt. Während er noch fleißig als Erlkönig seine Runden dreht wird er im Dezember in allen Audi Autohäusern präsentiert und wahre Begeisterungsstürme unter den Audi Liebhabern auslösen.

Audi bringt ein gelungenes SUV Coupé auf den Markt das mit seinem nur wenig zurückhaltenden Design einen echten Befreiungsschlag hinlegen wird. Der Q8 soll Schluss machen mit dem typischen Einerlei der Ingolstädter Autodesigner. Er wird kürzer, flacher und mit der angedeuteten Coupé-Linie auch eindeutig schnittiger als der kantige Bruder Q7. Der Q8 fällt auf mit seinem stark aggressiven Grill, den modellierten Flanken und dem charakteristischen Abschluss erhält der Q8 jene Eigenständigkeit die laut einiger Kritiker viele Audis vermissen lassen.

Als besonders markant wird das Heck mit über eine LED-Leiste verbundenen Rückleuchten und der breite Grill mit Längsstreben in der Front beschrieben. Seine Eigenständigkeit nimmt das SUV-Coupé auch mit in sein Interieur. Ingolstadt setzt beim Q8 auf eine futuristische Cockpitwelt sowie Touchscreens die die guten alten Knöpfe ablösen.

Basierend auf dem SQ7 soll noch dessen analoges Tacho im Prototyp verbaut sein. In der Serie ist aber ein noch größeres virtuelles Cockpit mit verfeinerter Grafik zu erwarten. So ist der Fortschritt durch Technik nicht nur endlich mal zu sehen, sondern auch mit den Fingerspitzen zu spüren.

Die Architektur des Audi Q8 ist revolutionär. Der zwischen Kurbelwelle und Getriebe platzierte Startergenerator sorgt für die Rekuperation und arbeitet umgekehrt bei Bedarf als zusätzlicher Elektromotor. Das 48-Volt-Bordnetz ermöglicht die Stromversorgung. Der Antrieb mit V6-TFSI und zusätzlichem Elektromotor bietet somit die perfekte Performance eines veritablen Achtzylinders. Allerdings zeigt er sich im Verbrauch wie ein genügsamer Vierzylinder. Die Kräfte des Antriebs kommen über den ständigen Allradantrieb quattro und 23-Zoll-Räder souverän auf die Straße, die 20 Zoll großen Keramikbremsscheiben sorgen für die negative Beschleunigung.

Ob es das SUV-Coupé auch als RS Q8 mit 605 PS geben wird bleibt vorerst noch Spekulation. Sicher ist aber das dann der RS Q3 nicht mehr das einzige SUV mit der vollen Performance-Packung von Audi Sport ist. Potenzial für ein RS Modell sind laut einer kürzlich vorgestellten Studie allemal gegeben.

Lassen wir uns also überraschen vom neuen SUV-Coupé aus Ingolstadt und hoffen das auch bald mit dem RS Q8 nachgelegt wird. Wir freuen uns auf das ausgefallene Design und Qualität made by Audi.

Und schon bald auch bei Fleetkonzept Heide GmbH im Neuwagen- und Gebrauchtwagen Leasing…seien Sie dabei und ständig über unsere Neuheiten informiert!

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!