Audi Q5 - Anfang 2017 startet das Erfolgsmodell in neuer Form durch

Den Bestseller in der Klasse noch besser zu machen ist ganz sicher eine ordentliche Herausforderung. Ob es den Audi-Konstrukteuren gelungen ist, werden die Verkaufszahlen ab 2017 zeigen. Das Design des neuen Audi Q5 wurde dann auch nur behutsam weiterentwickelt. Warum sollte Audi auch bewährtes über Bord werfen. Immerhin hat sich sein Vorgänger weltweit besser verkauft als alle Produkte der Konkurrenz. Erst auf den zweiten Blick erkennt der Betrachter, dass das Design einige Korrekturen erfahren hat. Ganz neu hingegen ist das Leichtbau-Fahrwerk. In Verbindung mit der elektrisch unterstützten Servolenkung und den optimal abgestimmten Bremsen, ist es ein Vergnügen dieses Fahrzeug über die Straßen zu scheuchen. Wind- und Abrollgeräusche dringen nicht in das Innere des Mittelklasse-SUV. Ebenfalls verbessert wurde das Ladevolumen. Bis zu 610 Liter kann der Kofferraum fassen. Mehr Platz gibt es auch im Innenraum. Das macht sich ganz besonders in der zweiten Reihe bemerkbar. Auch für großgewachsene Passagiere gibt es ausreichend Knie- und Kopffreiheit. Dazu tragen nicht zuletzt die etwas schlankeren Vordersitze bei. Der Fahrer kann sich auf das, aus anderen Modellen bekannte, Virtual Cockpit freuen. In Verbindung mit dem Apple CarPlay, Android Auto und dem vergrößerten Touchpad erfährt der Pilot auch hier einige Neuerungen. Die Verwandtschaft zum Audi A4 führt dazu, dass der Q5 auch die Fahrassistenzsysteme zu großen Teilen übernimmt. Bis zu 30 Systeme stehen hier zur Auswahl. Da viele Fahrassistenten Aufpreis pflichtig sind, kommt der Käufer ganz sicher ins Grübeln, welche Systeme denn nun unabdingbar benötigt werden. Angeboten wird beispielsweise eine Luftfederung „air suspension“. Diese steigert nicht nur den Federungskomfort, sondern senkt das Fahrzeug beim Ein- und Aussteigen, erhöht die Bodenfreiheit um 45mm im unwegsamen Gelände und passt sich bei hohen Geschwindigkeiten den Verhältnissen an. Ab Januar 2017 gibt es den neuen Q5 erstmal nur mit quattro. Das Dieseltopmodel. SQ5 kommt vermutlich erst Ende 2017 auf den Markt. Es wird spekuliert, dass dieses Modell auch irgendwann mit dem RS-Kürzel angeboten wird. Als Motor wird dann aber eher der Biturbo aus dem RS 4 / RS 5 in Frage kommen.

Kurz nach der Markteinführung werden Sie bei uns auch die Möglichkeit haben, den neuen Audi Q5 in der Auto Langzeitmiete und im Neuwagen Leasing bei uns zu erhalten. Innerhalb weniger Monate werden wir Ihnen dann auch Angebote aus dem Bereich des Gebrauchtwagen Leasing anbieten.

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!