Aston Martin

Aston Martin mieten - leasen - kaufen

 

Aston Martin Lagonda Taraf
Aston Martin Vantage
Aston Martin Vanquish

Aston Martin ist ein britischer Sportwagenhersteller. Das Unternehmen wurde 1913 von Lionel Martin und Robert Bamford als Bamford & Martin Ltd. gegründet. 1915 wurde das erste Auto mit dem Markennamen Aston-Martin gebaut. Die Marke erhob den Anspruch, Rennwagen für die Straße zu bauen und beteiligte sich daher intensiv am Autorennsport. Bis zum Zweiten Weltkrieg entstanden nur wenige Hundert Aston Martins.

Im Jahr 1947 übernahm der britische Unternehmer David Brown das Unternehmen. Seine Initialen DB finden sich auch heute noch in den Modellbezeichnungen. Obwohl seine Ära von Rennsporthöhepunkten und einer erfolgreichen Modellpolitik begleitet war, musste Brown das Unternehmen 1972 wegen finanzieller Probleme verkaufen. 1987 übernahm Ford zunächst 75 % der Aston-Martin-Anteile und 1994 den Rest.

Bis zu seinem 80. Jubiläum Mitte der Neunzigerjahre stellte das Unternehmen nur rund 16.000 Autos her. Berühmt wurde die Sportwagenmarke aus der damaligen Produktionsstätte Newport Pagnell vor allem durch die James-Bond-Filme. Das erste Mal fuhr der Geheimagent ihrer Majestät in Goldfinger mit einem Aston Martin, dem DB5.

Im März 2007 verkaufte Ford die Mehrheit der Anteile an Aston Martin an ein Konsortium um das britische Rennsportunternehmen Prodrive unter Vorsitz des Geschäftsführers David Richards. Im Dezember 2012 unterzeichnete der italienische Private Equity-Fund Investindustrial einen Vertrag zur Übernahme von 37,5 % der Anteile. Das Unternehmen investierte 150 Mio. Pfund im Wege der Kapitalerhöhung.

Aston Martin ist einfach eine Marke mit Emotionen. Jeder kennt die Wagen aus den berühmten James Bond Filmen. Gerade die DB-Baureihe ist in sehr vielen Filmen vertreten und kaum ein anderer Fahrzeughersteller konnte einen Wagen dort als Einsatzfahrzeug von James Bond platzieren. Aston Martin baut Fahrzeuge, die kompromisslos elegant und hervorragend verarbeitet sind. Die Modellpalette umfasst verschiedene Sportwagen, die unterschiedliche Evolutionsstufen an Rennsportlichkeit widerspiegeln. Ähnlich wie Ferrari und Lamborghini will man gut händelbare Rennsporttechnik auf die Strasse bringen, aber verpackt diese zusätzlich in ein wunderschönes Kleid, dass auch „maßgeschneidert“ werden kann.

Auch versucht Aston Martin immer innovativ und besonders zu sein und dies schon seit Jahren. Ein glänzendes Beispiel hierzu ist der Lagonda, der 1976 mit einem sehr polarisierenden Design vorgestellt wurde. Diese Einstellung spiegelt sich auch im aktuellen Modell Aston Martin Vulcan wider, der eine außergewöhnliche Optik mit absoluten Renngenen in sich vereint.

Eine kleine Sonderstellung haben jetzt die Modelle der Rapide-Baureihe. Alle Modelle von Aston Martin sind reine Coupés, während die Rapide-Fahrzeuge allesamt 5-türer sind.

Genießen Sie den besonderen Status eines solchen Fahrzeuges. Gerne kümmern wir uns um ein maßgeschneidertes Leasingangebot für Ihren Traumwagen von Aston Martin, auch gerne als Gebrauchtwagenleasing.

Newsletter fleetkonzept

jetzt anmelden!

Verpassen Sie nicht unsere neuen Angebote.  Abonnieren Sie hier gleich unseren Newsletter!

Danke ! Sie haben sich erfolgreich angemeldet!